AMC Premium

Schweinerollbraten

aus der Kategorie Fleisch, Geflügel & Wild

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 20 Minuten
  • 55 Minuten
  1. 2 Knoblauchzehen
  2. 2 Zweige Rosmarin
  3. 2 Zweige Thymian
  4. 2 Zweige Majoran
  5. 2 EL mittelscharfer Senf
  6. 1 kg Schweinebraten (vom Nacken, als Rollbraten zum Füllen vorbereitet)
  7. Salz, Pfeffer
  8. 2 Zwiebeln
  9. 2 Möhren
  10. 200 ml Gemüsebrühe
  11. 100 ml Bier
  12. 2 EL flüssiger Honig
  13. 2 EL Sojasauce

1. Zutaten auf einen Blick

2. Knoblauch schälen, fein würfeln. Kräuterblättchen abzupfen und fein hacken. Alles mit Senf mischen.

3. Rollbraten innen mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Kräutersenf bestreichen. Fest zusammenrollen und mit Küchengarn binden.

4. Zwiebeln und Möhren schälen und würfeln. Topf auf Navigenio stellen und auf Stufe 6 schalten. Audiotherm einschalten, auf Visiotherm aufsetzen und drehen bis das Brat-Symbol erscheint.

5. Sobald der Audiotherm beim Erreichen des Brat-Fensters piepst, auf Stufe 2 schalten und den Rollbraten rundherum anbraten.

6. Zwiebel- und Möhrenwürfel zugeben und mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Brühe und Bier ablöschen.

7. Secuquick softline aufsetzen und verschließen. Navigenio auf Automatik „A“ schalten. Ca. 45 Minuten Garzeit am Audiotherm eingeben und im Turbo-Bereich garen.

8. Secuquick nach Ablauf der Garzeit drucklos machen und abnehmen. Honig und Sojasauce mit 2 Esslöffeln vom Bratensud verrühren und Schweinebraten damit bestreichen.

9. Topf in den umgedrehten Deckel stellen, Navigenio überkopf auflegen und auf kleine Stufe schalten. Solange der Navigenio rot/blau blinkt ca. 10 Minuten im Audiotherm eingeben und das Fleisch knusprig bräunen, dabei noch ein- bis zweimal mit der Flüssigkeit bestreichen. Die Zeit je nach Bräunungsgrad des Fleisches etwas verlängern.

10. Fleisch herausnehmen, in Scheiben schneiden und warm halten. Sauce pürieren und abschmecken.

Tipp

  • Statt Bier kann man für die Zubereitung auch sehr gut die gleiche Menge Apfelwein oder -saft verwenden.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Gratinieren

Schnellkochen

Automatik

Braten ohne Zusatz von Fett

Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (4)

before schrieb am 17.12.2018 um 07:37
Richtig, lecker.
Ein gutes und stimmiges Rezept.
Machen wir, auf jeden Fall, wieder.
Allen hat es gut geschmeckt.
Top! 🤤🙂
mehr anzeigen
Team
Tanja SC schrieb am 17.12.2018 um 10:07
Freut uns sehr dass es geschmeckt hat :-)
 
mehr anzeigen
Boxerfrauchen schrieb am 28.10.2018 um 14:00
Heute am Sonntag gab es den Schweinerollbrate. Alle Angaben waren Korrekt! Es war wieder mal ein stimmiges Rezept dem man blind vertrauen kann!!
Zuerst war ich skeptisch was die Zeitangabe betraf, aber das genauso wie beschrieben. Volle 5***** Sterne gibt es von mir für diesen gelungenen und leckeren Sonntagsbraten.
Boxerfrauchen
mehr anzeigen
Team
Tanja SC schrieb am 29.10.2018 um 09:14
DANKE für dein tolles Feedback! Es freut uns sehr, dass du so fleißig am Rezepte nachkochen bist.
Wie wäre es, wenn du mal ein eigenes Rezept mit Bildern einstellst? Würde uns alle sehr bereichern!
mehr anzeigen