AMC Premium

Zucchini-Risotto mit Garnelen

aus der Kategorie Nudeln, Reis, Kartoffeln & Hülsenfrüchte

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 15 Minuten
  • 15 Minuten
  1. 1 kleines Stück Ingwer
  2. 2 EL Olivenöl
  3. 1/2 TL Chiliflocken
  4. 2 TL Zitronensaft
  5. 250 g rohe, geschälte Riesengarnelen
  6. 1 Zwiebel
  7. 1 Zucchini
  8. 250 g Risottoreis
  9. 500 ml Gemüsebrühe
  10. Salz, Pfeffer
  11. geriebener Parmesan nach Belieben

1. Ingwer schälen und fein schneiden. Mit Olivenöl, Chiliflocken, Zitronensaft und Garnelen mischen und ca. 1 Stunde marinieren.

2. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden, Zucchini putzen und in Scheiben schneiden.

3. Zwiebel in Topf geben, Topf auf höchster Stufe bis zum Brat-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe schalten und Zwiebel anbraten.

4. Risottoreis und Zucchini zugeben und kurz mitbraten. Gemüsebrühe zugeben, umrühren und Secuquick softline aufsetzen und verschließen.

5. Topf auf höchster Stufe bis zum Soft-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe schalten und mit Zeiteinstellung «P» im Soft-Bereich kochen.

6. Topf nach Ende der Kochzeit in den umgedrehten Deckel stellen, von selbst drucklos werden lassen und Secuquick abnehmen.

7. Garnelen unterheben, ziehen lassen bis sie sich rot verfärben.

8. Mit Salz und Peffer würzen, nach Belieben Parmesan unterrühren und sofort servieren.

Dieses Rezept wurde von AMC getestet und geprüft.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Schnellkochen

geeignet für kontrolliertes Kochen

Braten ohne Zusatz von Fett

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (3)

Isabelle Bock schrieb am 16.01.2020 um 10:50
Total lecker! Und einfach - glatt perfekt für eine Wiederholung :-)
mehr anzeigen
pat_g schrieb am 13.10.2019 um 15:05
Hallo in Runde,
ein tolles, simples und sehr leckeres Rezept.
Ich habe es etwas abgewandelt: ich habe 300g Risotto genommen und zusätzlich zu der Gemüsebrühe noch 200 ml Sahne hinzugefügt. Zum Schluss habe ich statt Parmesan (weil ich keinen vorrätig hatte) etwas geriebenen Bergkäse mit Käutern untergehoben.
Vielen Dank für die tollen Rezeptideen, die man hier auf dieser Seite findet.
Beste Grüsse
Pat
mehr anzeigen
Team
Tanja SC schrieb am 14.10.2019 um 16:28
Danke Pat für dein tolles Feedback und auch das du uns deine Variante mitgeteilt hast - bestimmt sehr lecker!
mehr anzeigen