AMC Premium

Blumenkohl-Curry

aus der Kategorie Gemüse & Pilze

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 25 Minuten
  • 1 Minuten
  1. 500 g Blumenkohl
  2. 2 Möhren
  3. 1 Zwiebel
  4. 1 Knoblauchzehe
  5. 1 rote Chilischote
  6. 600 g Hähnchenbrust
  7. 2 Tasse(n) Reis
  8. 3 Tasse(n) Geflügelbrühe
  9. 250 ml Kokosmilch
  10. 2 EL Currypaste
  11. 1 TL unbehandelte Zitronenschale
  12. Salz, Pfeffer
  13. Sojasoße
  14. 5 Stiel(e) Koriander
  15. 50 g gesalzene Erdnüsse

1. Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. Möhren, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chilischote putzen und ebenso fein würfeln.

2. Hähnchenbrust in mundgerechte Würfel schneiden. Alles mit Reis und Brühe in einem Topf mischen. Secuquick softline aufsetzen und verschließen.

3. Topf auf Herd stellen und diesen auf höchste Stufe schalten. Audiotherm einschalten, ca. 1 Minute Garzeit am Audiotherm eingeben, auf Visotherm aufsetzen und drehen bis das Soft-Symbol erscheint.

4. Sobald der Audiotherm beim Erreichen des Soft- Fensters piepst, auf niedrige Stufe schalten und fertig garen.

5. Secuquick nach Ende der Garzeit in einen umgedrehten Deckel stellen und von selbst drucklos werden lassen.

6. Secuquick abnehmen, Kokosmilch und Currypaste unterrühren und nochmals aufkochen lassen. Mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Sojasauce abschmecken. Korianderblätter abzupfen, fein hacken und unterrühren. Zum Servieren mit grob gehackten Erdnüssen bestreuen.

Tipp

  • Blumenkohl enthält viele Vitamine wie z. B. Vitamin C und Folsäure, Mineralstoffe wie z. B. Phosphat und Kalium. Zudem ist er mit ca. 22 kcal pro 100 g sehr kalorienarm.
Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (6)

ReneBuchs schrieb am 20.03.2019 um 16:26
Sehr gutes Rezept, werde ich gerne weiterempfehlen! mehr anzeigen
Silviamohamed schrieb am 11.07.2018 um 20:27
Das ist seit langem wirklich ein tolles Rezept! mehr anzeigen
paulkoch schrieb am 25.03.2018 um 18:24
das war, ganz ehrlich gesagt, gar nix. Eine Kochzeit in “ca” angeben und bei den Zutaten die Angabe “Tassen” zu verwenden ist schon sehr eigenwillig. Jedenfalls war es am Ende (leider) nur eine undefinierbare, mehr einem Risotto ähnelnd, Reispampe.
Ich koche fast ausschließlich mit AMC und allem, was dazu gehört. Aber so gründlich daneben ist mir noch nie was gegangen. Glückwunsch den anderen KöchInnen, denen es dem Anschein nach gelungen ist. mehr anzeigen
Brigitte Kleiber schrieb am 11.10.2017 um 13:12
Schnell gemacht und super lecker. Habe anstatt Curry Schmelzkäse Kräuter genommen. Gibt es jetzt öfter bei uns. mehr anzeigen
kirschi schrieb am 26.07.2017 um 11:58
Das erste eigene Kocherlebnis mit meinen neuen AMC-Töpfen und es ist gelungen ?. Habe mangel Currypaste Tomatenmark und Currypulver verwendet. Den Reis (reguläre Kochzeit 15 min.) habe ich noch 4 min. köcheln lassen nach Zugabe der Kokosmilch, gelegentlich gerührt. Erstaunlich die Zeitersparnis am Herd. mehr anzeigen
Britta Arnold schrieb am 28.07.2017 um 15:40
Hallo Andreas, das ist ein tolles Feedback, dass du so viel Freude an deinen neuen AMC Töpfen hast. Bezüglich der Zutaten kannst du natürlich immer variieren - ganz nach Lust und Laune oder was der Gewürzschrank zu bieten hat. :) mehr anzeigen