AMC Premium

Rindfleischtopf mit Kichererbsen und Röstzwiebeln

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 40 Minuten
  • 25 Minuten
  1. 250 g Kichererbsen
  2. 1.2 kg Rindfleisch (aus der Keule, Würfel, ca. 3 cm)
  3. 2 Knoblauchzehen
  4. 2 Lorbeerblätter
  5. 1 Stange(n) Zimt
  6. 1/2 TL Chiliflocken
  7. 1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
  8. 500 ml Gemüsebrühe
  9. 300 g Zwiebeln
  10. 30 g Zucker
  11. 1/2 Bund Koriander
  12. Salz, Pfeffer

1. Zutaten auf einen Blick

2. Kichererbsen mit reichlich Wasser bedeckt über Nacht einweichen und am nächsten Tag abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein würfeln.

3. Topf auf Herd stellen und diesen auf höchste Stufe schalten. Audiotherm einschalten, auf Visiotherm aufsetzen und drehen bis das Brat-Symbol erscheint.

4. Sobald der Audiotherm beim Erreichen des Brat-Fensters piepst, Fleischwürfel portionsweise anbraten. Knoblauch, Gewürze, Kichererbsen und Brühe dazugeben und alles gut mischen.

5. Secuquick softline aufsetzen und verschließen. Auf höchster Stufe bis zum ersten Turbofenster aufheizen und auf niedriger Stufe ca. 25 Minuten schnellgaren.

6. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Zwiebeln in eine HotPan geben, Deckel auflegen und auf höchster Stufe mit Hilfe des Audiotherms bis zum Bratfenster aufheizen.

7. Sobald der Audiotherm beim Erreichen des Brat-Fensters piepst, Deckel abnehmen, Zwiebeln unter Rühren hellbraun rösten, mit Zucker bestreuen und karamellisieren. Auf einen Teller geben.

8. Korianderblätter abzupfen und grob schneiden. Secuquick nach Ende der Garzeit drucklos machen und abnehmen. Hälfte Zwiebeln mit Koriander unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Zimtstange und Lorbeerblätter entfernen.

9. Rindfleischtopf mit restlichen Röstzwiebeln bestreut servieren.

Tipp

  • Auch empfindliche Zutaten wie Zwiebeln und Knoblauch können ohne Fett angebraten werden. Einfach wie gewünscht klein schneiden. In den kalten trockenen Topf geben und Deckel auflegen. Auf höchster Stufe bis zum Bratfenster aufheizen, Deckel wieder abnehmen und auf niedriger Stufe unter Rühren anbraten.
  • Beim Rösten und Karamellisieren einer größeren Menge Zwiebeln entsteht viel Feuchtigkeit. Damit sie verdampfen kann und alles schön karamellisiert, Energie nur wenig reduzieren.

Dieses Rezept wurde von AMC getestet und geprüft.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Braten ohne Zusatz von Fett

Schnellkochen

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen