AMC Premium

Apfel-Walnuss-Crumble

aus der Kategorie Süsses & Früchte

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 20 Minuten
  • 20 Minuten
  1. 3 Äpfel (z.B. Cox Orange)
  2. 75 g Zucker
  3. 50 g Rosinen
  4. 1/2 TL Zimt
  5. 3 EL Zitronensaft
  6. 50 ml Apfelsaft
  7. 100 g Walnusskerne
  8. 75 g Butter
  9. 1 Prise Salz
  10. 150 g Mehl

1. Zutaten auf einen Blick

2. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und Äpfel würfeln. Im Eurasia mit 50 g Zucker, Rosinen, Zimt, Zitronen- und Apfelsaft mischen.

3. Walnusskerne im Quick Cut fein hacken. Butter, restlichen Zucker, Salz, Mehl und Walnüsse zu Streusseln verkneten.

4. Eurasia auf Navigenio stellen und diesen auf "A" schalten, Audiotherm einschalten, Audiotherm auf Visiotherm aufsetzen und drehen bis das Brat-Symbol erscheint.

5. Sobald der Audiotherm das Brat-Fenster erreicht hat, Streussel über den Äpfeln verteilen und Eurasia in den umgedrehten Deckel stellen.

6. Navigenio überkopf auflegen und auf kleine Stufe schalten. Solange der Navigenio rot/blau blinkt ca. 20 Minuten im Audiotherm eingeben und Streusel hellbraun backen.

Dieses Rezept wurde von AMC getestet und geprüft.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Garen ohne Zusatz von Wasser

Backen

Kontrolliert

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (4)

Carmen Schweiß schrieb am 01.12.2018 um 21:09
Sehr leckeres Rezept. Ich gebe nach dem Hacken der Walnüsse die restlichen Zutaten für die Streusel ebenfalls in den Quick cut, ziehe mehrmals, dann habe ich ebenfalls Streusel. So spart man sich eine weitere Schüssel.
mehr anzeigen
Team
Tanja SC schrieb am 03.12.2018 um 15:04
Danke Carmen für den praktischen Tipp :-)
mehr anzeigen
Brigitte Kleiber schrieb am 30.09.2017 um 12:56
Mit Eis und Sahne ein leckerer Nachtisch. Wir haben es statt Kuchen gegessen.
mehr anzeigen
Britta Arnold schrieb am 09.10.2017 um 10:53
Hallo Brigitte, wir lieben deine Desert Variante. Du kannst den Crumble auch saisonal mit allen anderen Früchten zubereiten. :)
mehr anzeigen