gebackene Ente mit Rotkohl

gebackene Ente mit Rotkohl

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 10 Minuten
  • 8 Minuten
gebackene Ente
  1. 3 Stck. Entenbrust mit Haut 400
  2. 1 Prise Salz
Rotkohl
  1. 1 Stck. Rotkohl
  2. 1 Stck. Apfel
  3. 1 TL Lebkuchengewürz
  4. 1 Stck. Zwiebel
  5. 1 Stck. Lorbeerblatt
  6. 200 ml Apfelsaft
  7. 1 Prise Salz
  8. 1 Prise AMC Pepper Trio, alternativ Pfeffer
  9. 2 EL Sonnenblumenöl
Soße zur Ente
  1. 100 ml Rotwein
  2. 1 Stck. Zwiebel
  3. 500 ml Fleischbrühe
  4. 1 EL Preiselbeergelee
  5. 2 EL Speisestärke
  6. 1 Prise AMC Pepper Trio, alternativ Pfeffer
  7. 1 Prise Salz
Rotkohl

1. Den Rotkohl klein schneiden und in einer Schüssel geben. Anschließend 2 EL Zucker und eine Prise Salz in die Schüssel geben und alles gut umrühren. Den Apfel in kleine Würfel schneiden.

2. Den 4,5 Liter Topf auf die Navigeno stellen. Die Navigeno auf Stufe 6 drehen. Anschließend das Sonnenblumenöl hineingeben. Die Zwiebeln mit dem Quickcut klein machen und in den Topf geben. Danach die Zwiebeln leicht anschwitzen lassen.

3. Das entstandene Wasser vom Rotkohl in eine separate Schüssel gießen und den Rotkohl in den Topf geben. Anschließend alles gut durchmischen und den Apfel, Lorbeerblatt, Apfelsaft, Gewürze und das Rotkohlwasser hinzugeben. Zum Abschluss alles gut durchmischen.

4. Den Secuquick auf den Topf legen und verschließen. Danach den Audiotherm auf das "Softsymbohl" drehen.

5. Sobald das Softsymbol erreicht ist (der Audiotherm piept dann) den Topf in den Servierdeckel stellen und von alleine Druck los werden lassen.

gebackene Ente

6. Die Entenhaut mithilfe eines Messers einritzen. Anschließend die Entenbrust von beiden Seiten gut salzen. Mithilfe eines 24cm Servicerdeckels eine runde Form Backpapier ausscheiden. Das Backpapier in die Softiera-Einsatz legen.

7. Die Hotpan auf die Navigeno stellen. Die Entenbrust in die kalte Pfanne mit der Hautseite hineinlegen. Anschließend die Navigeno auf Stufe 6 stellen. Die Entenbrust von beiden Seiten für ca. 3-5 Minuten braten lassen. Dabei beim Öffnen des Deckels die Ente mit ihrem Eigenfett begießen.

8. Die Entenbrust aus der Hotpan nehmen. Den Softiera-Einsatz in den 3,5 Liter Topf legen. und die Entenbrust mit der Hautseite von oben hineinlegen.

9. Die Navigeno überkopf auf den Topf legen. Anschließend die Navigeno auf Stufe 1 drehen und den Audioterm auf 8 Minuten einstellen.

10. Wenn die Zeit abgelaufen ist, die Entenbrust in Alufolie einwickeln und für ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Soße zur Ente

11. Die Hotpan mit dem Bratensatz der Ente auf den Herd stellen. Anschließend den Herd auf die höhste Stufe einstellen.

12. Die Zwiebeln mit dem Quickcut klein machen und hineingeben. Die Zwiebeln leicht andünsten und danach den Rotwein und die Fleischbrühe hinzugeben. Nachdem man alles einmal gut umgerührt hat, das Preiselbeergelee dazugeben. Zum Schluss alles gut umrühren und würzen.

13. Zum eindicken der Soße, Speisestärke langsam durch ein Küchensieb streuen und umrühren.

Tipp

  • Super lecker mit Knödel oder Salzkartoffeln :-)
Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (6)

Sabine schrieb am 12.01.2019 um 11:57
Donnerstag 18.00 Uhr! mehr anzeigen
jueggi schrieb am 29.12.2018 um 13:53
Samstag 12:00 Uhr😃😉 mehr anzeigen
Röschen46 schrieb am 26.12.2018 um 10:11
Donnerstag 18.oo Uhr! mehr anzeigen
maria0047 schrieb am 23.12.2018 um 16:20
Maria 0047 Donnerstag 18.00 Uhr ! mehr anzeigen
Knopka schrieb am 23.12.2018 um 11:32
Donnerstag 18.oo Uhr. mehr anzeigen
toppfitt schrieb am 23.12.2018 um 11:25
Donnerstag 18.00 Uhr! mehr anzeigen