General Tso Shrimps

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 30 Minuten
  • 10 Minuten
Marinade
  1. 300 g Riesengarnelen, geschält
  2. 1 Prise Salz
  3. 1 Prise gemahlener Pfeffer
  4. 1 EL Glühwein (orig.: Shaoxing Kochwein
  5. 2 Stck. Eiweiß
  6. 0.5 TL Backpulver
  7. 100 g Stärke
  8. 60 g Mehl
  9. 2 EL Wasser
  10. 1 EL Öl
Soße
  1. 120 ml Brühe (warm
  2. 1 EL Sojasoße
  3. 1 TL Austernsauce
  4. 50 g Zucker
  5. 2 EL weißer Balsamico-Essig
  6. 1 EL Stärke
  7. 3 Stck. rote Chillischote
Finish
  1. 2 TL Öl
  2. 3 Zehe(n) Knoblauch
  3. 4 Scheibe(n) Ingwer
  4. 2 Stange(n) Frühlingszwiebel
  5. 1 EL Sesam
Garnelen marinieren

1. Garnelen (aufgetaut) ggf. schälen (oben einschneiden und abziehen), mit dem Santokumesser in 2-3cm groß Stücke zerteilen und in die kleine Rührschüssel geben.

2. Die Bestandteile der Marinade mit in die Schüssel geben und gut verrühren. Wenn die Marinade zu trocken wird, Wasser zugeben. Wenn sie zu feucht ist, dann mehr Mehl. 10 marinieren lassen.

Süß-saure Soße

3. Die Zutaten (außer den Chilis) für die Soße in die andere Schüssel geben und gut verrühren. Der Zucker sollte sich möglichst gut lösen. DIe Soße abschmecken und nach Bedarf mehr Zucker oder Essig hinzugeben, bis es angenehm süß und sauer schmeckt.

4. Die Chilis in kleine Stücke schneiden, die Kerne entfernen und dann zur restlichen Soße geben.

Garnelen frittieren

5. Im 20er Topf Frittieröl vorsichtig erhitzen (nicht auf Bratfenster aufheizen), so dass sich noch keine Schlieren bilden.

6. Die marinierten Garnelen einzeln in das heiße Öl geben. Dabei sollte das Öl sprudeln (sonst ist es noch zu kalt). Wenn das Öl zu heiß ist, werden die Garnelen zu schnell braun - dann sofort raus nehmen und das Öl ein paar Minuten abkühlen lassen. Ideal ist es, wenn die Stücke nach 2-3 min nur leicht gelblich werden.Zwischendurch immer mal wenden, damit die Panade gleichmäßig frittiert wird. Wenn die richtige Temperatur erreicht ist den Topf auf kleiner Hitze weiter heizen.

7. Anfrittierte Stücke aus dem Öl entfernen und auf Papier abtropfen lassen. Dabei ale überstehenden Marinadespritzer vorsichtig entfernen.

8. Danach die Stücke erneut frittieren. Jetzt werden sie knusprig und weniger fettig. Weiter frittieren, bis alle rundherum goldbraun sind. Wieder auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Finish

9. Das Öl und die Zutaten für das Finish (ohne Sesam) in der HotPan anbraten, bis der Duft deutlich wahrnehmbar ist.

10. Dann die Soße hinzugeben, gut umrühren, und etwas einkochen, bis die Soße etwas zähflüssig wird.

11. Dann die Garnelen hinzugeben und schwenken, bis alle Garnelen rundherum mit der Soße bedeckt sind. Arbeiten Sie hier zügig, damit die Garnelen nicht zu weich werden.

12. Das Gericht vor dem Servieren mit Sesam bestreuen. Guten Appetit.

Tipp

  • Passt gut mit weißem Reis (Basmati oder Yasmin 10 min 1:1 mit Wasser kochen) oder auch pur, da die Panade selbst ja schon sättigend ist.

Dies ist ein User-Rezept. Es wurde nicht von AMC getestet.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Mixen

Frittieren

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen