AMC Premium

Schoko-Apfel-Kuchen

aus der Kategorie Süsses & Früchte

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 20 Minuten
  • 30 Minuten
  1. 3 säuerliche Äpfel oder Birnen
  2. 2 EL Zitronensaft
  3. 2 Eier
  4. 150 g Zucker
  5. 200 ml Sahne
  6. 150 g Mehl
  7. 2 TL Backpulver
  8. 50 g gemahlene Haselnüsse
  9. 30 g Kakao
  10. 1 TL Zimt
  11. 50 g Schoko-Würfel
  12. 2 EL Puderzucker

1. Äpfel oder Birnen schälen, entkernen, in Achtel schneiden und mit Zitronensaft mischen. Eier und Zucker schaumig schlagen und Sahne unterrühren. Restliche Zutaten bis einschliesslich Schoko-Tropfen miteinander mischen und unter den Teig rühren.

2. Mit Hilfe des Deckels 24 cm einen Kreis aus Backpapier ausschneiden.

3. Topf auf Navigenio stellen und diesen auf Stufe 6 schalten. Audiotherm einschalten, auf Visiotherm aufsetzen und drehen bis das Brat-Symbol erscheint.

4. Sobald der Audiotherm beim Erreichen des Brat-Fensters piepst Topf in den umgedrehten Deckel stellen, Backpapier in den Topf geben und Teig darauf verteilen. Apfel- oder Birnenstücke darauf setzen und etwas in den Teig drücken

5. Navigenio zunächst ausgeschaltet überkopf auflegen und ca. 10 Minuten backen. Dann auf kleine Stufe schalten und ca. 20 Minuten fertig backen.

6. Kuchen kurz abkühlen lassen, mit einem Messer vom Rand lösen. Einen Teller mit Backpapier auf den Topf legen und so den Kuchen stürzen, mit Hilfe eines zweiten Tellers wenden. Kuchen komplett auskühlen lassen.

7. Vor dem Servieren nach Belieben mit Sternchen-Schablonen belegen und mit Puderzucker bestäuben.

Tipp

  • Einfach die Sterne mit Hilfe von Backpapier kopieren, ausschneiden und als Schablone auf den Schokokuchen legen – Puderzucker darüber sieben und fertig ist der traumhaft-süsse Sternenhimmel.

Dieses Rezept wurde von AMC getestet und geprüft.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Backen

Kontrolliert

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (5)

KarlBreitendiel schrieb am 09.12.2019 um 06:22
Lecker!
mehr anzeigen
Tanja SC schrieb am 09.12.2019 um 10:26
Freut uns - DANKE :-)
mehr anzeigen
hanna17 schrieb am 24.11.2019 um 09:15
3 Äpfel sind je nach Größe zu viel, den wenn der Kuchen zu "feucht" ist wird er im Topf nicht durch.
Wenn man sich ansonsten genau ans Rezept hät super lecker und schneller Kuchen.
mehr anzeigen
müschl schrieb am 20.11.2019 um 22:13
habe mich 100% an das Rezept und die Anleitung gehalten,leider war der Kuchen selbst mit längerer Backzeit nicht durch sodass ich ihn doch noch in den normalen Herd schieben musste :-(
was mache ich falsch?
mehr anzeigen
hanna17 schrieb am 24.11.2019 um 09:12
Das Problem hatte ich beim ersten Versuch auch.
Mann muss den Topf wie beschrieben aufheizten und dann den Kuchen wie beschrieben "einfüllen" je nach Größe der Äpfel sind 3 Äpfel zu viel.
Nun das Wichtigste nach dem der Navigenio überkopf aufgelegt wurde auf keine Fall mehr rein schauen, da ansonsten die ganz Wärme jedes mal verloren geht.
Das war mein Fehler zumindest. Ich war zu neugierige. 🙈
😊
Seit dem klappt der Kuchen bei mir immer.
Ansonsten kann es nur an den Äpfel liegen, den wenn die zu Saftig sind wird der Kuchen auch nicht da die Flüssigkeit im Topf nicht so leicht verdampfen kann wie im "normalen Backofen".
Viel Spaß beim ausprobieren.
mehr anzeigen