AMC Premium

Rinderkraftbrühe mit Griessnocken

aus der Kategorie Suppen & Eintöpfe

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 20 Minuten
Grießnocken:
  1. 250 ml Milch
  2. 1 TL Butter
  3. 1 TL Salz
  4. Muskat
  5. 60 g Hartweizengrieß
  6. 3 Stiele Petersilie
  7. 1 Ei
Kraftbrühe:
  1. 1 Bund Suppengrün
  2. 1 Zwiebel
  3. 1 kg Rinderknochen (vom Metzger in Stücke teilen lassen)
  4. 500 g Rindfleisch zum Kochen
  5. 1 1/2 L Wasser
  6. 1 TL Salz
  7. 1 Lorbeerblatt
  8. 1 Gewürznelke
  9. 1 TL Pfefferkörner
  10. Weinbrand
  11. 1 Bund Schnittlauch

1. Für die Grießnocken Milch mit Butter, Salz und etwas Muskat in den kleinen Topf geben und aufkochen. Grieß einrühren, auf der ausgeschalteten Kochstelle unter Rühren ca. 3 Minuten ausquellen lassen.

2. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken, Ei zügig unter die Grieß-Masse rühren, Petersilie ebenfalls unterrühren. Grieß-Masse auf einen tiefen Teller geben und komplett erkalten lassen.

3. Für die Kraftbrühe Suppengrün putzen und klein schneiden. Zwiebel waschen und trocken tupfen. Zwiebel mit Schale quer halbieren, mit Schnittseite nach unten in den Topf geben.

4. Topf auf höchster Stufe bis zum Brat-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe schalten, Zwiebelhälften vom Boden lösen, Suppengrün und Knochen zugeben, unter Rühren kurz mit anrösten.

5. Fleisch, Wasser, Salz und Gewürze zufügen, Secuquick softline aufsetzen und verschließen.

6. Topf auf höchster Stufe bis zum Turbo-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe schalten und ca. 45 Minuten im Turbo-Bereich kochen

7. Topf nach Ende der Kochzeit drucklos machen und Secquick abnehmen. Fleisch herausnehmen, falls nötig Fett entfernen. Fleisch auskühlen lassen und klein würfeln.

8. Rinderbrühe absieben und offen noch ca. 10 Minuten einkochen. Mit Salz, Pfeffer und Weinbrand abschmecken.

9. Schnittlauch in Ringe schneiden, von der Grießmasse kleine Nocken abstechen und beides mit den Fleischwürfeln zur Suppe geben und ca. 5 Minuten ziehen lassen.

Tipp

  • Durch die ungeschälte, gebräunte Zwiebel bekommt die Brühe eine besonders schöne goldene Farbe. Falls Sie lieber eine Suppe mit weniger Einlage möchten, können Sie das Fleisch für einen feinen Rindfleischsalat verwenden.

Dieses Rezept wurde von AMC getestet und geprüft.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

geeignet für kontrolliertes Kochen

Schnellkochen

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen