AMC Premium

Gebackene Forelle

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 10 Minuten
  • 5 Minuten
  1. 2 Forellen (à ca. 300 g)
  2. Salz, Pfeffer
  3. frische Kräuter zum Füllen (z. B. Rosmarin und Thymian)
  4. 4 unbehandelte Zitronenscheiben

1. Kopf der Forellen abschneiden. Bauch der Forellen würzen und mit Kräutern und Zitronenscheiben füllen. Forellen rundherum ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Topf auf Herd stellen und diesen auf höchste Stufe schalten. Audiotherm einschalten, auf Visiotherm aufsetzen und drehen bis das Brat-Symbol erscheint.

3. Sobald der Audiotherm beim Erreichen des Brat-Fensters piepst, Fische einlegen, Herd ausschalten und Navigenio überkopf auflegen.

4. Auf großer Stufe ca. 5 Minuten hellbraun backen. Dann Navigenio abnehmen, Deckel auflegen und Fische je nach Dicke ca. 5 Minuten nachziehen lassen.

Tipp

  • Das Backen mit dem Navigenio überkopf macht es kinderleicht ganze Fische zu braten. Auf die gleiche Weise gelingen z. B. auch Doraden.

Dieses Rezept wurde von AMC getestet und geprüft.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Braten ohne Zusatz von Fett

Backen

Kontrolliert

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (7)

Horsty schrieb am 05.12.2020 um 18:37
Super,einfach und schnell gemacht
mehr anzeigen
Team
Tanja SC schrieb am 08.12.2020 um 09:31
DANKE - freut uns sehr :-)
mehr anzeigen
allestop schrieb am 24.08.2017 um 08:18
Gelingt sehr gut, Vorteil: kein Fischgeruch
mehr anzeigen
efutterer schrieb am 27.07.2017 um 01:27
Super einfach, super lecker. Ich habe es mit Doraden gemacht.
mehr anzeigen
Britta Arnold schrieb am 28.07.2017 um 15:36
Hallo Edwin, Dorade eignet sich natürlich auch wunderbar für dieses Rezept - danke für deinen Austausch-Tipp :)
mehr anzeigen
Scherban schrieb am 27.06.2017 um 11:12
Super einfach, schnell und lecker?.
mehr anzeigen
Britta Arnold schrieb am 28.07.2017 um 15:37
Lieber Andreas, ja genau - dieses Rezept ist super schnell zubereitet und genau richtig für die leichte Sommerküche :)
mehr anzeigen