AMC Premium

Warmer Räucherlachs

aus der Kategorie Vorspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 10 Minuten
  • 40 Minuten
  1. 1 unbehandelte Orange
  2. 5 EL brauner Zucker
  3. 1 TL grob gemahlener Pfeffer oder AMC Pepper Trio
  4. 2 EL grobes Meersalz
  5. 1 TL gemahlener Koriander
  6. 500 g sehr frisches Lachsfilet mit Haut
  7. 100 g Holzchips zum Räuchern

1. Orange heiß abwaschen und die Schale fein abreiben. Mit Zucker, Pfeffer, Salz und Koriander mischen und den Lachs damit einreiben. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 2 Stunden marinieren.

2. Mit Hilfe des Deckels 24 cm einen Kreis aus Backpapier ausschneiden und in den Siebaufsatz legen. Lachsfilet mit kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in den Siebaufsatz legen.

3. Topf gut mit Alufolie auskleiden, Holzchips hineingeben und Deckel auflegen. Topf auf Navigenio stellen und auf Stufe 6 bis zum Brat-Fenster aufheizen.

4. Siebaufsatz mit dem Lachs auf den Topf setzen und Deckel wieder auflegen.

5. Navigenio auf «A» schalten, ca. 10 Minuten im 60 °C-Programm garen.

6. Den geräucherten und gegarten Lachs direkt warm oder nach Belieben auch kalt servieren.

Tipp

  • Bis die ideale Temperatur von 60°C erreicht wird, vergehen einige Minuten. Diese Zeit ist nötig, da der Navigenio sehr schonend heizt, um die Temperatur nicht zu hoch ansteigen zu lassen.
  • Dazu passt ein Dip aus Frischkäse, mit etwas grobkörnigem Senf, geriebener Orangenschale und Pfeffer.

Dieses Rezept wurde von AMC getestet und geprüft.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Kontrolliert

60 °C Räuchern

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (2)

Bella Zisi schrieb am 21.03.2021 um 01:33
Das Gericht hat uns sehr gut geschmeckt. Mit AMC ist das ja alles so einfach zu machen. Beim nächstenmal werde ich allerdings weniger Räuchermehl nehmen, da der Lachs sehr intensiv geräuchert war. Dazu gab es Gemüse mit dem Easyquick gegart - sehr fein.
mehr anzeigen
Team
Tanja SC schrieb am 31.03.2021 um 14:38
Das freut uns sehr :-)
mehr anzeigen