Shirataki-Nudeln mit Schweinsfiletstreifen und Gemüse

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 30 Minuten
  • 12 Minuten
Fleisch
  1. 0.25 EL Olivenöl
  2. 200 g Schweinsfilet, geschnetzelt
  3. Salz
Gemüse und Nudeln
  1. 1 Stck. rote Zwiebel
  2. 2 Stck. Knoblauchzehe
  3. 200 g Rüebli
  4. 300 g Chinakohl
  5. 50 g Champignons
  6. 1 Stck. Chilischote
  7. 2 cm Ingwer, geschält
  8. 1 EL Sesamöl
  9. 100 ml Halbrahm
  10. 100 ml Wasser
  11. Salz, chinesisches 5 Gewürz
  12. Je nach Belieben Soja- und Fischsauce
  13. 200 g Shirataki-Nudeln
Vorbereitung

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Streifen schneiden. Rüebli und Chinakohl rüsten und waschen. Rüebli der Länge nach in Scheiben, dann in Streifen schneiden. Kohl in mundgerechte Stücke schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Alles bereitstellen.

Fleisch

2. Olivenöl im Wok oder in der Eurasia bei maximaler Hitze bis zum Bratfenster aufheizen. Schweinefiletgeschnetzeltes beigeben und bis zum Wendepunkt 90°C braten, Hitze reduzieren kurz, unter wenden weiter braten, herausnehmen und salzen.

Gemüse und Nudeln

3. Sesamöl, Zwiebeln und Knoblauch im verwendeten Fleischtopf nochmals bis zum Bratfenster aufheizen, Hitze reduzieren. Rüeblistreifen zugeben und ca.2-3 Min. Rührbraten. Dann den Chinakohl, Champignons und Chili zugeben und das Ganze ca. 10 Min. Bei mittlerer Hitze Rührbraten.

4. In derZwischenzeit in der Einheit / Topf20 cm 2,3 lt in kochendem Salzwasser die Nudeln in ca. 2 Min. Bissfest garen. Abschütten, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

5. Das Gemüse mit dem Halbrahm und dem Wasser auffüllen, aufkochen und ca. 2-3 Min. Köcheln lassen. Hitze aufStufe 2 zurückschalten (Induktion Stufe 4). Nudeln vorsichtig untermischen und das Ganze mit Salz, chinesischem 5Gewürz und je nach Belieben mit Soja- und Fischsauce abschmecken.

6. In dem Wok oder in der Eurasia im umgekehrten Servierdeckel zu Tisch bringen und servieren.

Tipp

  • Shirataki-Nudeln werden aus Konjak-Wurzeln hergestellt und kommen aus Japan. Sie sind sehr nahrungsfaserreich und sättigen gut. 100 g enthalten ca. 10 kcal.

Dies ist ein User-Rezept. Es wurde nicht von AMC getestet.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

offenes Braten

Braten

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen