Rindercurry

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 40 Minuten
  • 10 Minuten
  1. 500 g Rindergulasch
  2. 3 festkochende Kartoffeln
  3. 2 Karotten
  4. 2 Stck. Lemongras
  5. 100 ml Wasser
  6. 50 ml Kokosmilch

1. Rindergulasch in 3 cm große Würfel schneiden, mit der Currypaste 30 min. marinieren.

2. Kartoffeln in 4 cm große Würfeln schneiden, Karotten ca in 3 cm große Stücke schneiden.

3. Lemongras längs einschneiden, die Stiele ein wenig quetschen, damit das Aroma sich besser entfalten kann.

4. Das marinierte Rindergulasch, Kartoffeln und Karotten in den kalten Topf geben.

5. Wasser dazugeben und alles gut vermischen. Das Zitronengras in den Topf legen und mit dem Secuqick schließen.

6. Im Audiotherm 10min eingeben und auf turbo setzen. Nach Ende der Garzeit Secuqick vom Herd nehmen und von selbst drucklos werden lassen.

7. Kokosmilch dazugeben unterrühren und Servieren.

Dies ist ein User-Rezept. Es wurde nicht von AMC getestet.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Schnellkochen

Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (3)

paulkoch schrieb am 09.02.2018 um 18:39
Ich sage es noch einmal, ich würde mir bessere Nährwertangaben wünschen. Nur die Kalorien pro Portion ist definitiv nicht ausreichend.
mehr anzeigen
Anja_von_AMC schrieb am 27.02.2018 um 11:52
Lieber Paul, bitte gib uns etwas Zeit, die Rubrik neu aufzubauen. Danke für Deine Geduld. Grüße Anja aus dem AMC Team
mehr anzeigen
paulkoch schrieb am 09.02.2018 um 18:37
sehr einfach und schmeckt toll. Eine grüne Currypaste ist hinsichtlich der Schärfe völlig ausreichend.
Es empfiehlt sich, mit dem Navigenio zu kochen. Navigenio auf A stellen, Audiotherm auf 10 Min und auf Turbo-Stufe.
mehr anzeigen