Hackbraten nach Grossmutter-Art

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 2h
  • 1h 10 Minuten
  1. 1 Stck. Zwiebel
  2. 3 Stck. Knoblauchzehen
  3. 0.5 Bund Petersilie
  4. 3 Stck. Thymianzweige
  5. 2 Stck. Rosmarinzweige
  6. 50 g Schinkenwürfelchen
  7. 50 g Speckwürfelchen
  8. 100 g Altbackenes Brot, in Milch eingeweicht
  9. 200 g Kalbsbrät
  10. 500 g gemischtes Hackfleisch
  11. 1 Stck. Ei
  12. 4 EL Rahm
  13. 1 EL Senf
  14. Salz, Pfeffer, Paprika
  15. Bratbutter
  16. 100 g Gemüsewürfelchen (Brunoise), Rüebli, Sellerie und Lauch
  17. 150 ml Weisswein
  18. 250 ml Bratensauce
  19. 100 ml Sauerrahm
Vorbereitung

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und mit dem Quick Cut fein hacken. Kräuter abzupfen und ebenfalls fein hacken. Das Brot leicht ausdrücken und hacken. Schinken- und Speckwürfelchen in der HotPan Prime 24 cm mit wenig Bratbutter anschwitzen, Brot und Kräuter zugeben alles mischen und beiseite stellen.

Hackbraten

2. Kalbsbrät, gemischtes Hackfleisch, Ei, Rahm, Senf und das beiseitegestellten Gemisch in einer genügend grossen AMC-Schüssel von Hand gut durchmischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und für einige Zeit durchkühlen lassen.

3. Aus der Hackbratenmasse zwei gleich grosse Laibe formen. Wenig Bratbutter in der HotPan Prime 28 cm bei maximaler Hitze bis zum Bratfenster aufheizen. Hack-bratenlaibe einlegen und bis zum Wendepunkt 90°C braten. Hitze leicht reduzieren und den Braten rundum anbräunen. Herausnehmen.

4. In derselben Pfanne die Gemüsewürfelchen anschwitzen, mit dem Weisswein ablöschen und leicht einköcheln lassen. Mit der Bratensauce auffüllen und den Hackbraten wieder einlegen.

5. Mit dem Deckel zudecken und den Audiotherm auf den Visiotherm aufsetzen. Am Audiotherm 50 Minuten eingeben und drehen bis zum Gemüsefenster. Hitze zurückschalten und das Ganze im grünen Bereich bei schwacher Hitze köcheln lassen. Von Zeit zu Zeit mit der Sauce übergiessen.

6. Nach Ablauf der Garzeit den Sauerrahm zugiessen und weitere ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze im grünen Bereich köcheln lassen. Den Braten auf ein Brett heben und kurz abstehen lassen. Dann in Tranchen schneiden.

7. Die Sauce fertig abschmecken und den tranchierten Hackbraten zurücklegen. Im umgekehrten Servierdeckel zu Tisch bringen.

Tipp

  • Dazu passt hervorragend ein Kartoffelstock oder -gratin, Spätzli oder Polenta.

Dies ist ein User-Rezept. Es wurde nicht von AMC getestet.

Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen