Gyrossuppe

Gyrossuppe

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 10 Minuten
  • 1 Minuten
  1. 1 kg Gyrosfleisch
  2. 3 Stck. Zwiebel
  3. 2 Stck. Knoblauchzehe
  4. 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  5. 200 g Schmelzkäse
  6. 300 ml Sahne
  7. 1 L Wasser
  8. 1 Prise Salz
Vorbereitung

1. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden. Die Paprika in Streifen schneiden.

Zubereitung

2. Den Topf auf den Navigenio stellen. Den Navigenio auf Stufe "A" einstellen. Den Audiotherm auf das "Fleischsymbol" drehen. Sobald das Fleischsymbol erreicht ist, das Gyrosfleisch in den Topf geben und scharf anbraten. Danach die Zwiebel und Paprika hinzugeben und alles gut durchrühren. Anschließend den Knoblauch mithilfe einer Knoblauchpresse zerpressen und in den Topf geben. Danach die Gewürze hinzugeben und zum Schluss das Wasser in den Topf geben.

3. Den Secuquick auf den Topf legen und verschließen. Anschließend den Navigenio auf Stufe "6" einstellen. Den Audiotherm auf das "Softsymbol" drehen.

4. Sobald das Softsymbol erreicht ist und der Audiotherm ein "-" auf dem Display anzeigt, die Navigenio ausmachen und den Topf in den Servierdeckel stellen.

5. Sobald der Secuquick von alleine aufgeht (dauert ca. 10 Minuten), die Sahne und den Schmelzkäse in den Topf geben und einmal aufkochen lassen und gut durchrühren. Zum Schluss noch einmal alles mit Gewürzen abschmecken und ein Paar Basilikumblätter hinzugeben.

Dies ist ein User-Rezept. Es wurde nicht von AMC getestet.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Braten ohne Zusatz von Fett

Kochen

Schnellkochen

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (2)

AndiA schrieb am 19.07.2021 um 20:38
War sehr lecker, in der Zutatenliste fehlen jedoch die Paprika, vielleicht könnte man das noch ergänzen 🙂
mehr anzeigen
Angi 6677 schrieb am 03.09.2019 um 18:03
Ich glaube mit weniger Wasser wäre die Suppe geschmacksintensiver! Ansonsten 👍
mehr anzeigen