Gemüsecurry mit Hähnchenbrust

Gemüsecurry mit Hähnchenbrust

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 15 Minuten
  • 15 Minuten
Currypaste
  1. 50 g Butter
  2. 50 g Mehl
  3. 3 EL Currypulver (oder AMC Exotica)
Gemüse und Sauce
  1. 2 Stck. Möhren
  2. 0.5 Stck. Chinakohl
  3. 1 Stck. rote Paprika
  4. 0.5 Stck. Broccoli
  5. Bambussprossen (Konserve)
  6. Mungobohnensprossen
  7. Gemüse nach Belieben
  8. 400 ml Kokosmilch
  9. 400 ml Wasser
  10. 30 g Ingwer
  11. Sojasauce (süß / salzig)
  12. Sambal Oelek
  13. Limette
Einlage
  1. 400 g Hähnchenbrust
  2. alt. Fisch / Fleisch nach Belieben
Gemüse Dämpfen

1. Gemüse putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und in den passenden Softiera füllen.

2. Der Topf 24cm auf den Navigenio stellen, Softiera einsetzen, 100 ml Wasser hinzufügen und mit dem EasyQuick-Deckel verschließen.

3. Navigenio auf -A- stellen und Audiotherm auflegen (Dampfsymbol / ± 8 min). Pers. Anm.: alternativ könnt Ihr das Gemüse wasserlos garen.

Fleisch anbraten

4. Hähnchenbrust in Streifen schneiden.

5. Pfanne bis zum Bratensymbol aufheizen, Temperatur um ein Drittel reduzieren, dass Fleisch kurz anbraten. Pers. Anm.: Ingwer, Chili, Knoblauch etc. mitbraten.

6. Fleisch aus die Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Sauce

7. Im Vorfeld Butter mit Mehl und Currypulver gut vermengen.

8. Currypaste in den HotPan geben, HotPan aufheizen und aufschäumen lassen.

9. Ablöschen mit Kokosmilch und Wasser und unter Rühren kurz aufkochen. Herd ausschalten und die Hähnchnenstreifen oder sonstige Einlage hinzufügen. Alles mit Restwärme ziehen lassen.

Die "Hochzeit"

10. Nach Ablauf der Garzeit den EasyQuick-Deckel abnehmen und den Navigenio auf Stufe 6 stellen.

11. Das Gemüse aus dem Softiera nehmen, zu der Flüssigkeit im Topf geben und die Currysoße mit Einlage hinzufügen.

12. Die Zutaten vorsichtig vermengen, kurz aufkochen und mit Sojasauce, Sambal Oelek und Limettensaft abschmecken.

Servieren

13. Servieren mit Jasmin Reis, Nudeln oder Naan-Brot

Tipp

  • „Curry“ gibt es in vielen asiatischen Ländern und es bezeichnet Gerichte mit einer sämige Soße aus verschiedenen Gewürzen und einer Einlage von Fleisch, Fisch, Meeresfrüchten und/oder Gemüse. Je nach Herkunftsregion gibt es stark wechselnde Zutaten und die Rezepte unterscheiden sich somit erheblich in Geschmack und Zubereitung.

Dies ist ein User-Rezept. Es wurde nicht von AMC getestet.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Kochen

Braten

Braten ohne Zusatz von Fett

Dämpfen

Garen ohne Zusatz von Wasser

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen