Cassoulet

aus der Kategorie Suppen & Eintöpfe

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 30 Minuten
  • 20 Minuten
Cassoulet
  1. 200 g Schweinehals gewürfelt
  2. 100 g geräucherte Speckwüfel
  3. 200 g Wurzel - Gemüse
  4. 100 g getrocknete weisse Bohnen
  5. 200 ml Tomate (gehäutet und gewürfelt oder Konserve)
  6. 2 Stck. Zwiebeln
  7. 4 Zehe(n) Knoblauch
  8. 100 ml kräftige Fleisch- oder Gemüsebrühe
  9. 2 Scheibe(n) Weißbrot
  10. unbehandelte Zitronenschale (abgerieben)
  11. Kräuter der Provence
  12. Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Piment de Espilete, Zucker
  13. 50 g flüssiges Schweineschmalz
Cassoulet

1. 24 cm Topf 3,5 liter mit dem Deckel aufheizen bis zum Bratfenster. Das Fleisch mit den Speckwürfeln anrösten. Zwiebel, Knoblauch, Gemüse, Bohnen (über Nacht eingeweicht) und Tomaten zugeben, Kräuter und Gewürze dazu (bei Tomaten immer eine Prise Zucker dazu) und mit der Brühe aufgiessen.

2. Mit dem 24 cm Secuquick 15 Minuten auf Softstufe garen. Nach der Garzeit den Topf auf dem kalten Ceranfeld drucklos machen.

3. Das Weißbrot mit einer Knoblauchzehe, Zitronenabrieb, den Kräutern und dem Schmalz im Quick Cut zu bröseln verarbeiten. Die Hälfte der Brösel auf dem Cassoulet verteilen.

4. Mit dem Navigenio überkopf das Cassoulet 5 Mnuten auf Stufe 2 überkrusten. Die Kruste zerbrechen und unterheben. Mit den restlichen Bröseln noch einmal 5 Minuten überkrusten. Fertig

Tipp

  • Das Gericht wird traditionell auch mit Gänse- oder Entenkeulen und Schmalz, Confit, Lamm oder auch Meesesfrüchten gekocht. Als vegetarische Variante Fleisch und Schmalz durch Kartoffeln und Olivenöl ersetzen. Herkömmliche Garzeit im Ofen bis zu 2 Stunden.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Schnellkochen

Braten ohne Zusatz von Fett

Gratinieren

Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (1)

Die Hollenwägers schrieb am 13.03.2019 um 10:23
Spitze! mehr anzeigen