Leberknödel ( beilage oder Suppeneinlage)

aus der Kategorie Beilage

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 20 Minuten
  • 20 Minuten
Leberknödel
  1. 500 g Brötchen vom Vortag
  2. 1 Stck. Zwiebel
  3. 1 Stck. Knoblauchzehe
  4. 3 Stck. Eier
  5. 150 ml warme Milch
  6. Petersilie und Majoran
  7. Salz, Pfeffer, Muskat, gemahlener Kümmel, Zitronenschale,
  8. 200 g Rinderleber gemahlen
Leberknödel

1. Die Brötchen in Würfel schneiden, in eine 24cm Kombischüssel geben und mit der warmen Milch übergießen. Zwiebel und Knoblauch im Quick Cut fein hacken und in einer Sauteuse 20cm ohne Fett glasig dünsten, Petersilie und Majoran mit dünsten.

2. Die Zwiebel zu den Semmelwürfel geben, Eier und die Leber dazu und alles Würzen, mit einem Kochlöffel locker vermengen. 10 Minuten Quellen lassen und mit nassen Händen Knödel abdrehen. Als Beilage größer, für Suppe kleinere.

3. Die Knödel in einer Kombisiebgareinheit auf einen 20cm Topf drei liter mit etwa 1 liter Wasser und dem Servierdeckel 15 Minuten auf 80 Grad (Karotte) dampfgaren.

Tipp

  • Gerne mache ich die doppelte Menge und friere die Knödel auf Vorrat ein. Als Beilage zu Sauerkraut und etwas geräucherten Fleisch oder Würsten im Winter genial.
Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen