Käse-Zwiebel-Brotsuppe

aus der Kategorie Suppen & Eintöpfe

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 15 Minuten
  • 15 Minuten
  1. 250 g altes Sauerteigbrot
  2. 4 Zwiebel
  3. 3 EL Butter
  4. 200 ml Weißwein
  5. 800 ml Gemüsebrühe
  6. 150 g kräftiger Bergkäse
  7. 1 TL Kümmel
  8. Salz, Pfeffer
  9. 1/2 Bund Schnittlauc
  10. 100 ml Milch

1. Brot Würfeln. Kümmel grob Mörsern. Zwiebel schälen, die Hälfte davon fein würfeln. Die Zwiebelwürfel in den Topf geben und auf das Bratfenster aufheizen lassen. Die Würfel andünsten. Die hälfte der Butter in den Topf, zu den Zwiebelwürfel, geben und wenn die Butter geschmolzen ist, die Brotwürfel zugeben und unter Rühren an rösten. Mit Brühe und Wein ablöschen. Deckel auflegen und in den Audiotherm die Zeit von 15 Minuten eingeben. Auf das Garfenster einloggen und Hitze aufdrehen. Wenn das Fenster erreicht ist, Hitze auf 1/3 reduzieren.

2. In der zwischen zeit, den Berkäse grob reiben. Die Übrigen Zwiebeln in Ringe schneiden und mit der restlichen Butter in einer Pfanne goldbraun rösten. Den grob gemöserten Kümmel und mit etwas Salz zu den Zwiebelringen geben und unterrühren. Bei Seite stellen.

3. Ist die Zeit, von der Suppe, abgelaufen ist - Deckel abnehmen und mit einem Pürierstab gut mixen. Bis es eine dicke-gremige Konsistenz hat. 2/3 vom Käse in die Suppe geben und schmelzen lassen. Und mit der Sahne die Suppe gut durch rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Suppe in einer Suppenschale gießen. Mit gebräunten Zwiebeln, restlichen Käse und Schnittlauch servieren.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.
Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen