Fleischbällchen in Nudelbrühe

aus der Kategorie Suppen & Eintöpfe

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 30 Minuten
  • 10 Minuten
  1. 1 Stck. ganzen Stängel Zitronengras
  2. 1 Stck. rote Chilischote
  3. 3 Knoblauchzehen
  4. 8 Frühlingszwiebel
  5. 250 g Schweinehackfleisch
  6. 2 TL Ingwerpulver
  7. 2 EL Sojasoße
  8. 1 Limette
  9. 1 L Hühnerbrühe
  10. 1 TL Anispulver
  11. 1 kleiner Pak Choi
  12. Schnitllauch und Korianderblätter
  13. 200 g asiatische Bandnudeln
Fleischbällchen vorbereiten

1. Von der Limette die Schale abreiben. Chili klein hacken. Knoblauch mit einer Knoblauchpresse aus pressen. Frühlingszwiebel schräg in Ringe schneiden. Das Hackfleisch mit Chili, Knoblauch, Ingwer, Sojasauce und Limettenschale in einer Schüssel gut vermengen. Ein Drittel der Frühlingszwiebel dazugeben und gut untermischen. Daraus Bällchen formen, in einem Durchmesser von 2-3 cm. Kühlstellen.

Asiatische Bandnudeln

2. Je nach Zubereitungsart, die Nudeln zubereiten. Siehe Tipp

Kochen

3. Zitronengras säubern und den unteren Teil kräftig an drücken. Pak Choi säubern und in Mundgerechte Stücke schneiden. Brühe in den Topf geben, dazu den Limettensaft, den gemahlenen Anis und das Zitronengras hinein geben. Seevierdeckel auflegen und die Hitze des Herdes hoch drehen. Den Audiotherm auf das Gemüsefenster einloggen. Wenn das Fenster erreicht wurde, Deckel abnehmen, Hitze reduzieren und den Pak Choi hinein geben. Die Fleischbällchen ebenfalls zugeben. Deckel wieder auflegen und die Hitze, des Ofens, kurz so lange wieder erhöhen, so das der Zeiger wieder im Gemüsefenster erscheint. ca 5 Minuten ziehen lassen. Dann die Nudeln vorsichtig unter heben und 2 Minuten erwärmen lassen. In Suppenschalen anrichten und mit den geschnittenen Schnittlauch und Korianderblättern garnieren.

Tipp

  • Wir benutzen immer diese Art von Asiatische Bandnudeln, die mit Kochendem Wasser übergossen werden und ca 3 - 5 Minuten ziehen lassen.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.
Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (1)

Britta Arnold schrieb am 11.07.2018 um 17:03
Wow! Das ist ein klasse Rezept. Super einfach und sieht sehr lecker aus. Danke! 🙂 mehr anzeigen