Kalbsleber Berliner Art mit Pastinaken-Kartoffel-Püree

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 10 Minuten
  • 10 Minuten
Kakbsleber
  1. 2 Scheibe(n) Kalbsleber
  2. 2 Stck. Äpfel
  3. 2 Stck. Zwiebel
  4. 100 ml Bratensaft
  5. Balmsamico Essig
  6. 50 g Butter
  7. Salz, AMC Pepper Trio und Pure
Pastinaken-Kartoffelpüree
  1. 250 g Pastinake
  2. 250 g mehligkochende Kartoffeln
  3. 200 ml Sahne
  4. 100 g Butter
  5. Salz, Muskat, AMC Pepper Trio und Pure
Kalbsleber

1. Kalbsleber troken tupfen, Äpfel in dicke Ringe schneiden, Zwiebel in Streifen.

2. Eine AMC Hot Pan Prime 24 cm mit dem Deckel bis zum Bratfenster aufheizen, Hitze auf ein Drittel reduzieren. Die Leber nicht würzen, nur mehlen und in die Pfanne legen, Deckel darauf und beim Wendepunkt (90grad) wenden, dann die Leber raus aus der Pfanne und in den Servierdeckel der Pfanne legen..

3. Die Butter in die Pfanne geben und die Apfelscheiben anbraten und dann auf die Leber im Deckel geben. Die Zwiebel anbraten und mit dem Balmsamico und dem Bratensaft aufgiesen. Apfel auf die Zwiebel, Leber jetzt erst würzen mit Salz, Pepper Trio und Pure, und auf die Äpfel geben. Mit dem Deckel auf der ausgeschalteten Pöatte noch 2 Minuten ziehen lassen. Wer die Leber durch will 5 Minuten.

Pastinaken-Kartoffelpüree

4. Pastinake und Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden und Tropfnass, mit Salz, Pepper Trio und Pure in einem 20cm 3 liter AMC Topf mit dem 20cm Secuquick auf der Softstufe 1 Minute garen. Das Gemüse mit der Sahne und der Butter mit einem Zauberstab pürieren und mit geriebenen Muskat abschmecken.

5. anrichten und servieren

Tipp

  • In der Wildsaison mit frischer Rehleber versuchen. Sehr lecker! Damit Leber zart bleibt, bitte immer erst nach dem Braten würzen.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Braten ohne Zusatz von Fett

Schnellkochen

Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (4)

traveljaw1 schrieb am 12.06.2019 um 21:00
Habe die Kalbsleber samt Apfelscheiben und Zwiebeln genau nach Anweisung gebraten. Fleischsymbol, auf 1/3 der Hitze herunter geschaltet. Mehlierte Leber in die Pfanne. Bei 90 Grad Wendepunkt die Leber gewendet, Sie war schön braun jedoch nicht kross. Die zweite Seite wurde nie braun, da das Mehl der Leber mit den Säften am Boden der Hot Pan hoffnungslos verbrannte.
Die Leber war herrlich butterzart, jedoch konnten die Apfelscheiben und Zwiebeln aufgrund der verbranten Mehlschicht nicht wirklich anbraten. Es besserte sich ein wenig nach dem Ablöschen.
mehr anzeigen
traveljaw1 schrieb am 13.06.2019 um 20:43
Danke, Ulrich, für Deinen netten Hinweis!
mehr anzeigen
Ulrich Pimeisl schrieb am 13.06.2019 um 10:04
hallo traveljaw1,
vielen dank für die vier sterne.
ich verstehe das problem.
bei diesem rezept ist es nicht gewünscht das die leber kross wird. für krosse leber genau so vorgehen, nur bitte vor dem einlegen der mehlierten leber einen teelöffel gut erhitzbares bratöl oder butterschmalz zu geben. die gebräunte mehlschicht in der pfanne bindet und färbt dann auch gleich die soße.
viel spaß beim kochen mit amc und herzliche grüße
ulrich pimeisl
mehr anzeigen
Andrea Küster schrieb am 16.11.2018 um 12:33
Das sieht aber sehr lecker aus, muss ich unbedingt nachkochen. Vielen lieben Dank dafür. 😁😋
mehr anzeigen