Jägerschitzel wie zur DDR Zeit

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 5 Minuten
  1. 4 Scheiben Jagdwurst
  2. Mehl
  3. Ei
  4. Semmelbrösel
  5. Öl
Für die Sauce
  1. 2 EL Tomatenmark
  2. 150 ml Wasser
  3. 400 ml passierte Tomaten (Konserve)
  4. Salz, Pfeffer

1. Wälze die Jagdwurstscheiben zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Semmelbrösel. Dann in Öl Wenden, bis alle Seiten richtig mit Öl bedeckt sind. Und lege sie in die kalte HotPan.

2. Für die Sauce, heize den Topf bis kurz vor dem Bratfenster auf. Drehe die Hitze aus. Gebe das Tomatenmark in den Topf und kurz an rösten lassen. Gebe das Wasser und die passierten Tomaten hinzu. Kurz aufkochen lassen und mit den Gewürzen abschmecken.

3. Heize die HotPan mit den Jagdwurscheiben auf 90 Grad auf. Nehme den Deckel ab, wende die Scheiben und Putze den Deckel mit Küchenpapier aus und lege ihn wieder auf. Drehe den Visotherm ab und reduziere die Hitze auf gut 1/3 herunter. Lasse die Schnitzel noch ein paar MInuten in der HotPan, je nach Bräungsuns Wunsch.

4. Serviere die Jägerschnitzel mit Soße und Nudeln.

Tipp

  • Dazu Spirelli Nudeln servieren.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.
Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen