Rindersteak auf Rahmschmorgemüse mit Kartoffelecken

aus der Kategorie Fleisch, Geflügel & Wild

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 10 Minuten
  • 15 Minuten
Steak
  1. 2 Stck. Rinderfiletsteaks (à ca. 180 g)
  2. 1 Prise Grobes Meersalz
  3. 1 Prise gemahlener Pfeffer
Kartoffelecken
  1. 8 Stck. vorwiegend festkochende Kartoffeln
  2. 1 Prise Paprikapulver
  3. 1 Prise Currypulver
  4. 1 Prise Salz
  5. 2 EL Öl, z.B. Sesamöl
Rahmschmorgemüse
  1. 250 g Champignons
  2. 1 Stck. Zwiebel
  3. 0.5 Stck. Zucchini
  4. 350 ml Sahne
  5. 1 Prise Salz, Pfeffer
  6. 1 TL Brühe
Steak

1. Steak Abtupfen, HotPan mit Deckel und Audiotherm auf dem Herd bei höchster Stufe bis zum "Fleisch" Symbol aufheizen, Steak in die HotPan legen und gut an drücken, Deckel wieder auf die HotPan setzen Herd Temperatur reduzieren und den Audiother wieder auf das "Fleisch" Symbol drehen, dieser Piept dann bei 90°C " Wendepunkt" das Steak drehen, den Deckel wieder drauf Herd aus machen und den Visiotherm abdrehen "Schornstein" und bis zum gewünschten Gar Grad fertig garen, Steak aus der HotPan nehmen und warm Stellen oder in Alu Folie packen.

Rahmschmorgemüse

2. Gemüse Putzen und in etwa gleich große Stücke schneiden, in die HotPan vom Steak geben und scharf anbraten, mit der Sahne ablöschen Gewürze unter rühren und ohne Deckel einkochen lassen dabei immer mal wieder leicht umrühren.

Kartoffelecken

3. Kartoffeln waschen und in Spalten ( Ecken) schneiden, Tropf nass in den Topf geben Secuquick aufsetzen im Audiotherm 4 min. einstellen und aufsetzen und auf das "Soft" Symbol drehen, das ganz auf den Navigenio stellen und auf Stufe "A" Automatik stellen, wenn es piepst den Secuquick abdampfen und die Kartoffeln gut abtropfen lassen, Öl und Gewürze verrühren und dann über die Kartoffeln geben, den Topf ausspülen und abtrocknen, diesen dann leer bis zum "Fleisch" Symbol aufheizen, wenn der Topf fertig ist die Kartoffelecken in den Topf geben und mit dem Navigenio ca. 5-8 min. backen.

Tipp

  • Das Steak immer etwas ruhen lassen vor dem anschneiden.

Dies ist ein User-Rezept. Es wurde nicht von AMC getestet.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Schnellkochen

Kontrolliert

Backen

Braten ohne Zusatz von Fett

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (2)

reinhard.koehn schrieb am 20.04.2019 um 16:06
Sher gutes Gericht
mehr anzeigen
Peter Varga schrieb am 10.04.2019 um 19:26
Sehr lecker! Männer Essen ;-)
mehr anzeigen