Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

aus der Kategorie Beilage

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 20 Minuten
  • 15 Minuten
Kartoffelsalat
  1. 1.2 g Kartoffeln
  2. 4 EL Sonnenblumenöl
  3. 2 Stck. Zwiebel
  4. 6 EL Weissweinessig
  5. 200 g Speckwürfel
  6. 1 TL Honigsenf
  7. 350 ml Gemüsebrühe
  8. 1 Prise Zucker
  9. 1 Stange(n) Frühlngszwiebel
  10. 1 Prise Salz & Pfeffer

1. ca. 100ml (oder ein halbes Glas) Wasser in den Topf geben. Anschließend die Kartoffeln in den Topf tun und mit dem Secuquick verschließen.

2. Die Navigeno auf Stufe "A" stellen.

3. Den Audiotherm auf 15 Minuten einstellen und zweimal auf das "Softsymbol" drehen.

4. In der Zwischenzeit die Zwiebeln in Würfel schneiden und mit demSonnenblummenöl für ca.10 Minuten in dem Topf dünsten lassen.

5. Nach den 10 Minuten den Speck und den Honigsenf dazugeben und für weitere 5 Minuten dünsten lassen.

6. Anschließend den Herd auf die höchste Stufe stellen und die Gemüsebrühe und den Weisswein-Essig hinzugebe. Sobald es aufgekocht ist, den Herd komplett ausschalten. Abschließend alles gut würzen mit Salz und Pfeffer und einer kleinen Prise Zucker.

7. Die Kartoffeln mit kaltem Wasser abschrecken.

8. Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.

9. Die Gemüsebrühe, Speck und Zwiebeln nach und nach zu den Kartoffeln geben. Wichtig: Die Kartoffeln nicht mit einem Löffel umrühren, sondern alles vorsichtig schwenken.

10. Frühlingszwiebeln klein schneiden und in den Kartoffelsalat geben.

11.

Dies ist ein User-Rezept. Es wurde nicht von AMC getestet.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Dämpfen

Automatik

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (2)

Karottine schrieb am 19.09.2019 um 12:48
so einfach und sooo lecker. Statt Speck auch super mit Radieschenscheiben und frischem Schnittlauch.
mehr anzeigen
Team
Tanja SC schrieb am 20.09.2019 um 09:25
Danke für Deine Variante! Das schmeckt auch super lecker :-)
mehr anzeigen