AMC Premium

Wok-Gemüse

aus der Kategorie Gemüse & Pilze

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 20 Minuten
  • 10 Minuten
  1. 25 g getrocknete Shiitake-Pilze
  2. 1 kleines Stück Ingwer
  3. 1 Knoblauchzehe
  4. 300 g Weißkohl
  5. 1 gelbe Paprikaschote
  6. 200 g Zuckerschoten
  7. 200 g Mungobohnen-Sprossen (frisch oder Konserve)
  8. 200 g Maiskölbchen (Konserve)
  9. 2 Fleischtomaten
  10. 2 EL Reiswein oder trockener Sherry
  11. 2 EL Sojasauce
  12. 1 TL Sambal oelek
  13. Salz, Pfeffer

1. Zutaten auf einen Blick

2. Shiitake-Pilze in warmem Wasser ca. 30 Minuten einweichen, danach etwas ausdrücken, harten Stiel entfernen und in dünne Streifen schneiden.

3. Ingwer und Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Weisskohl und Paprikaschote putzen, dann in Streifen schneiden.

4. Mungobohnen-Sprossen auf einem Sieb kalt abspülen bzw. abgiessen, Maiskölbchen ebenfalls abgiessen und längs halbieren. Zuckerschoten schräg halbieren. Tomaten vierteln, entkernen und würfeln.

5. Wok auf Herd stellen und diesen auf höchste Stufe schalten. Audiotherm einschalten, auf Visiotherm aufsetzen und drehen bis das Brat-Symbol erscheint.

6. Sobald der Audiotherm beim Erreichen des Brat-Fensters piepst, auf niedrige Stufe schalten und nach und nach Gemüse, Pilze, Ingwer und Knoblauch hineingeben und unter Rühren anbraten.

7. Reiswein oder Sherry, Sojasauce und Sambal oelek unterrühren. Auf höchste Stufe schalten, bis zum Gemüse-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe schalten und mit Hilfe des Audiotherms ca. 10 Minuten fertig garen

8. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

  • Nach Zugabe von größeren Mengen weiterer Zutaten, wie z. B. kalter Flüssigkeit und Gemüse, reicht die niedrige Stufe zum Fortgaren nicht aus. Heize nochmals auf höchster Stufe bis zum Gemüsefenster auf und gare auf niedriger Stufe fertig.

Dieses Rezept wurde von AMC getestet und geprüft.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Braten ohne Zusatz von Fett

Garen ohne Zusatz von Wasser

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (1)

Peter und Ruth Isler schrieb am 13.08.2017 um 09:33
Um das Gericht noch geschmackvoller zu machen, wenig Sesamöl zum anbraten verwenden. Mit dem Knoblauch beginnen. Als Gemüse auch noch Frühlingszwiebeln mit verwenden.
mehr anzeigen