AMC Premium

Lammkeule mit Papaya-Ingwersauce

aus der Kategorie Fleisch, Geflügel & Wild

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 30 Minuten
  • 2h 30 Minuten
  1. 1 unbehandelte Zitrone
  2. 1 kleines Stück Ingwer
  3. 1 TL Wacholderbeeren
  4. 1 Knoblauchzehe
  5. 2 EL Senf
  6. 100 g Knollensellerie
  7. 100 g Möhren
  8. 100 g Lauch
  9. 1 Lammkeule oder -schulter mit Knochen (ca. 2 kg)
  10. Salz, Pfeffer
  11. 3 Zweige Thymian
  12. 1 Lorbeerblatt
  13. 300 ml Fleischbrühe
  14. 200 ml Rotwein
  15. 1 Papaya
  16. 2 TL Speisestärke
  17. 1 TL Honig

1. Zutaten auf einen Blick

2. Zitrone heiß abwaschen, gelbe Schale abreiben und Saft auspressen. Ingwer schälen und reiben. Wacholderbeeren fein zerdrücken, Knoblauch schälen und fein würfeln. Alles mit Senf gründlich verrühren.

3. Gemüse putzen und klein schneiden.

4. Ovalen Griddle auf Herd stellen und diesen auf höchste Stufe schalten. Audiotherm einschalten, auf Visiotherm aufsetzen und drehen bis das Brat-Symbol erscheint.

5. Sobald der Audiotherm beim Erreichen des Brat-Fensters piepst, auf niedrige Stufe schalten und Lammkeule rundum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Gewürzpaste einstreichen.

6. Gemüse mit Thymian, Lorbeerblatt, Brühe und Rotwein zugeben. Herd auf höchste Stufe schalten, bis zum Gemüse-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe schalten und mit Hilfe des Audiotherms ca. 2 1/2 Stunden fertig garen.

7. Papaya schälen, halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen und Fruchtfleisch würfeln. Lammkeule herausnehmen und abgedeckt ruhen lassen. Bratenfond und Gemüse durch ein Sieb passieren und einige Minuten kräftig einkochen lassen.

8. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und Sauce damit binden. Honig und Papayawürfel zur Sauce geben. Lammkeule aufschneiden und zum Servieren mit Sauce anrichten.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Garen ohne Zusatz von Wasser

Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen