Kartoffelgratin

Kartoffelgratin

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 10 Minuten
  • 5 Minuten
  1. 1.5 kg Kartoffeln
  2. 200 ml Schlagsahne
  3. 1 Prise Pure
  4. 1 Prise AMC Pepper Trio, alternativ Pfeffer
  5. 1 Prise Salz
  6. 1 Prise Knoblauchpulver
  7. 150 g geriebener Käse

1. Die Kartoffeln in feine Scheiben mithilfe eines Küchenhobels hobeln. Anschließend die Kartoffeln in eine Schale mit Wasser einlegen. Danach die Kartoffeln senkrecht nebeneinander in einer Reihe in den Topf legen.

2. ca. 150ml Sahne über die Kartoffeln geben. Alles gut mit Salz, Pfeffer, Pure, Muskatnuss und Knoblauchpulver würzen.

3. Den Topf mit dem Secuquick verschließen und auf die Navugeno stellen.

4. Die Navigeno auf Stufe 6 einschalten.

5. Den Audiotherm einschalten (ohne Zeiteingabe) und zwei mal auf das Softsymbol drehen.

6. Sobald das Softsymbol erreicht ist und der Audiotherm piept und ein "-" Symbol auf dem Display anzeigt, die Navigeno komplett ausschalten und den Topf in den Servierdeckel stellen. Nach ca. 5-7 Minuten lässt sich der Secuquick öffnen.

7. Die 200g Gauda auf die Kartoffel geben und anschließend die restliche Sahne (50ml) über die Kartoffel geben.

8. Die Navigeno über Kopf auf den Topf legen und auf Stufe 2 einschalten.

9. Den Audiotherm einschalten und auf 5 Minuten einstellen.

Dies ist ein User-Rezept. Es wurde nicht von AMC getestet.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Schnellkochen

Backen

Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (4)

paulkoch schrieb am 12.09.2019 um 19:15
ich habe das heute mit ca. 5 mm dicken Kohlrabischeiben im 24/2,3l Topf gemacht. Die Kohlrabischeiben wie oben beschrieben in den Topf gegeben und mit dem SQ-Soft 1 Min gegart.(ohne Knoblauch)
Die Sahne habe ich mit etwas Milch „verdünnt“ aber ansonsten, wie oben beschrieben, mit dem Käse überbacken.
wenn es dazu passt, eine echte Alternative zu den Kartoffeln und mit weit weniger Kalorien.
mehr anzeigen
andreasbraun schrieb am 12.09.2019 um 23:13
Tolle Idee 💪
mehr anzeigen
Crebell schrieb am 09.09.2019 um 13:06
Leider ein Absturzrezept. Ich habe die 1,5kg Kartoffeln nicht in den 3l Topf hinein geschichtet bekommen. Ausserdem sind die Kartoffelscheiben (1mm dick) nach dieser kurzen Zeit nicht durch.
mehr anzeigen
andreasbraun schrieb am 12.09.2019 um 18:44
Hey 😊 hast du den Topf von alleine drucklos werden lassen ?
Vielleicht waren deine Kartoffeln kleiner als unsere ?! So könnte ich mir erklären wieso bei dir keine 1,5 Kg reingepasst haben.
mehr anzeigen