AMC Premium

Grünes Thai Curry

aus der Kategorie Fleisch, Geflügel & Wild

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 20 Minuten
  • 25 Minuten
  1. 350 g Rinderfilet
  2. 100 g dünne grüne Bohnen
  3. 100 g Zuckerschoten
  4. 250 g Auberginen
  5. 2 EL grüne Currypaste
  6. 1 EL Erdnussöl
  7. 500 ml Kokosmilch
  8. 1 kleine rote Chilischote
  9. 1 Stange Zitronengras
  10. 200 ml Gemüsebrühe
  11. 2 Kaffirlimettenblätter
  12. 2 EL Fischsauce

1. Rinderfilet mit Küchenpapier trocken tupfen in schmale Streifen schneiden. Bohnen und Zuckerschoten putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Auberginen putzen in Würfel schneiden.

2. Currypaste mit dem Öl im Wok verrühren. Topf auf höchster Stufe bis zum Brat-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe und die Currymischung kurz anschwitzen. Zunächst die Hälfte Kokosmilch zugeben und etwas einköcheln lassen.

3. Chilischote putzen und längs halbieren und Zitronengras am dicken Ende andrücken.

4. Gemüse und Gemüsebrühe sowie Zitronengras, Chili und Kaffirlimettenblätter unterrühren und Topf auf höchster Stufe bis zum Gemüse-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe schalten und ca. 2 Minuten im Gemüsebereich garen.

5. Fleischstreifen und restliche Kokosmilch zugeben und Topf höchster Stufe bis zum Gemüse-Fenster aufheizen.

6. Fischsauce zugeben und alles nochmals gut durchrühren.

Tipp

  • Für dieses Rezept werden traditionell Thai-Gemüse verwendet. Sollten diese nicht zu bekommen sein, können auch ganz normale Auberginen oder Bohnen aus dem Supermarkt verwendet werden.

Dieses Rezept wurde von AMC getestet und geprüft.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Garen ohne Zusatz von Wasser

geeignet für kontrolliertes Kochen

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen