AMC Premium

Fisch-Kokoscurry

aus der Kategorie Hauptspeise

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 20 Minuten
  • 15 Minuten
  1. 500 g gemischtes Fischfilet (z.B. Lachs und Dorsch)
  2. Salz, Pfeffer
  3. 2 EL Zitronensaft
  4. 200 g rohe, geschälte Garnelen
  5. 200 g Lauch
  6. 1 Zwiebel
  7. 1 rote Chilischote
  8. 2 EL rote Currypaste
  9. 500 ml Kokosmilch

1. Fischfilet in Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Garnelen am Rückgrat längs einschneiden und schwarzen Darmfaden entfernen.

2. Lauch putzen und klein schneiden. Zwiebel schälen, Chilischote putzen und beides fein schneiden.

3. Zwiebel- und Chiliwürfel in Topf geben, Topf auf höchster Stufe bis zum Brat-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe schalten, Lauch zugeben und anbraten. Currypaste zufügen und kurz mitbraten.

4. Kokosmilch zugeben und aufkochen. Fischwürfel und Garnelen zugeben. Topf auf höchster Stufe bis zum Gemüse-Fenster aufheizen, auf niedrige Stufe schalten und ca. 3 Minuten im Gemüse-Bereich garen.

Dieses Rezept wurde von AMC getestet und geprüft.

Feedback zum Rezept

Wir freuen uns über Deine Erfahrungen, Anregungen und Wünsche.

Zubereitungsart

Braten ohne Zusatz von Fett

Kochen

Please check the availability of products in your country. Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (13)

Tino Höhne schrieb am 25.07.2021 um 14:35
Geschmacklich tolles Rezept, was einfach und schnell nachzukochen ist.
mehr anzeigen
Team
Tanja SC schrieb am 25.08.2021 um 11:04
HSL
HSL schrieb am 24.06.2021 um 08:32
Sehr lecker, sehr einfach, sehr schnell 👍🏻
mehr anzeigen
Team
Tanja SC schrieb am 25.08.2021 um 13:36
Petlef schrieb am 06.06.2020 um 15:16
Schmeckte superlecker!!
mehr anzeigen
Petlef schrieb am 05.06.2020 um 19:42
👍😋
mehr anzeigen
Petlef schrieb am 05.06.2020 um 19:41
Sehr lecker und einfach
mehr anzeigen
Team
Tanja SC schrieb am 08.06.2020 um 14:54
Peter und Ruth Isler schrieb am 24.01.2018 um 20:04
Sehr gutes Rezept. Für den Fisch bitte eine festfleischige Sorte verwenden. Zum Abschmecken wenig asiatische Fischsauce, Salz, Pfeffer und Zucker verwenden. Ein Thaibasilikumblatt und etwas Zitronengras gibt dem Gericht das gewisse etwas.
mehr anzeigen
before schrieb am 13.09.2017 um 06:50
Super lecker.
Da wir keine Garnelen Essen haben wir einfach mehr Fisch genommen.
Wird auf jeden Fall wieder gemacht.
Schärfe war für uns OK.
mehr anzeigen