AMC Premium

Bärlauchrisotto

aus der Kategorie Nudeln, Reis, Kartoffeln & Hülsenfrüchte

  • Kochbücher
  • Einkaufsliste
  • Bewerten
  • Download
  • Notizen
  • Teilen
  • Gefällt mir
  • 10 Minuten
  1. 1 Zwiebel
  2. 250 g Risottoreis
  3. 100 ml trockener Weißwein
  4. 500 ml Gemüsebrühe
  5. 30 g frischer Bärlauch
  6. 50 ml Sahne
  7. 75 g geriebener Parmesan
  8. Salz, Pfeffer

1. Zutaten auf einen Blick

2. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden. In einen Topf geben und Deckel auflegen.

3. Topf auf Navigenio stellen und diesen auf Stufe 6 schalten. Audiotherm einschalten, auf Visiotherm aufsetzen und drehen bis das Brat-Symbol erscheint.

4. Sobald der Audiotherm beim Erreichen des Brat-Fensters piepst, auf Stufe 2 schalten, Deckel wieder abnehmen, Reis zugeben und unter Rühren anschwitzen.

5. Wein zugeben und unter Rühren fast verdampfen lassen. Brühe zugeben und verrühren.

6. Secuquick softline aufsetzen und verschließen. Navigenio auf Automatik „A“ schalten, Audiotherm einschalten, die Zeiteinstellung "P" am Audiotherm wählen, auf Visiotherm aufsetzen und drehen bis das Soft-Symbol erscheint.

7. Secuquick nach Ablauf der Garzeit in den umgedrehten Deckel stellen und von selbst drucklos werden lassen.

8. Bärlauch putzen und sehr fein hacken. Mit Sahne und Parmesan unter das Risotto heben. Abschmecken und sofort servieren.

Möchtest du unsere Töpfe und Pfannen live erleben? Klick hier und buche eine Kochparty!

Bewertungen (5)

mirreichts schrieb am 13.09.2018 um 08:25
Hier fehlt mir die Zeitangabe, wie lange das Risotto braucht..
mehr anzeigen
Peter und Ruth Isler schrieb am 13.10.2017 um 18:22
Tipp: Dieses Rezept kann mit den verschiedensten Kräutern hergestellt werden. Je nach Geschmack und Saison.
mehr anzeigen
Britta Arnold schrieb am 18.10.2017 um 13:28
Stimmt vollkommen. Wenn die Bärlauchsaison im März/April/Mail vorüber ist, können jegliche andere Kräuter verwendet werden. Wie zum Beispiel Petersilie im Sommer und Herbst. Durch Zugabe von gehacktem Knoblauch kannst du den würzigen Geschmack zudem noch verfeinern.
mehr anzeigen
before schrieb am 01.09.2017 um 06:16
Mhhh lecker!!!!!!!
mehr anzeigen
Britta Arnold schrieb am 18.10.2017 um 13:29
Danke Adrian :)
mehr anzeigen