Braten ohne Zusatz von Fett

So einfach funktioniert das Braten ohne Zusatz von Fett. Hier zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie leicht es ist Fett und somit unnötige Kalorien zu sparen.

Nimm das Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank. So kühlt der Topfboden beim Braten weniger ab, es bildet sich schnell eine schöne Kruste und der Saft bleibt im Fleisch.

Stelle den leeren, trockenen Topf auf den Navigenio, schalte auf Stufe 6 und lege den Deckel auf.

Schalte den Audiotherm mit der rechten oder linken Taste ein.

Setz den Audiotherm auf den Visiotherm und drehe bis das Brat-Symbol erscheint.

Tupfe das Fleisch mit Küchenpapier trocken. Vor dem Anbraten ist es besser, wenn du nicht würzt.

Hat der rote Zeiger das Brat-Fenster erreicht, ertönt ein Zweifachton. Schalte das Signal mit der rechten oder linken Taste ab und nimm Audiotherm und Deckel ab.

Leg das Fleisch ein, drücke es leicht an und schalte den Navigenio auf Stufe 2.

Leg den Deckel auf, setz den Audiotherm auf und drehe bis das Brat-Symbol erneut erscheint. Sobald der rote Zeiger den Wendepunkt bei 90 °C erreicht hat, ertönt ein Zweifachton.

Schalte das Signal mit rechter oder linker Taste ab und nimm den Audiotherm und den Deckel ab. Jetzt kannst du das Fleisch wenden.

Leg den Deckel wieder auf und schalte den Navigenio aus. Lass das Fleisch je nach Dicke wenige Minuten garziehen. Würze anschliessend nach Belieben. Oder bei füge bei grösseren Fleischstücken je nach Rezept weitere Zutaten hinzu und gare auf niedriger Stufe fertig.

Der Wendepunkt liegt bei 90 °C. Sobald der rote Zeiger hier angekommen ist, ist der optimale Zeitpunkt zum Wenden erreicht. Das Fleisch bleibt besonders saftig und der Bratgeruch im Topf.

Audiotherm

Tipp

Du kannst natürlich auch deinen Küchenherd für das Braten ohne Zusatz von Fett nutzen. Dabei sollten Kochstelle und Topfboden vom Durchmesser möglichst gut zueinander passen um die Energie optimal zu nutzen.